zurück

Besuch im Nationalpark- zentrum

Ein weiterer Besuchermagnet ist die Erlebniswelt, die im Nationalparkzentrum ihr Domizil gefunden hat. Interaktive Präsentationen, Filmvorführungen und Modelle stellen das Leben im und am Boden und die Kreisläufe der Natur dar. Unter der Überschrift „Biodiversität global“ werden die Entschlüsselung von „Erfindungen der belebten Natur“ und ihre innovative Umsetzung in der Technik durch den Menschen präsentiert.

Mutige Gäste können sich auf ein kleines Abenteuer mit einer Hängebrücke einlassen und das Erlebniselement aus der Vogelperspektive betrachten. Überdimensionale Vogelnester laden in der oberen Etage zum Entspannen ein und erzählen Geschichten aus Wald und
Flur. Ein „Rastplatz und Liebesnest des Hainich“, „Verwandlungskünstler des Buchenwaldes“ und vieles mehr erwarten den Besucher. Ein Shop bietet allen, die erworbenes Wissen vertiefen möchten, informative Materialien, außerdem Souvenirs vom Baumkronenpfad und – sehr beliebt – Produkte aus der Region oder aus eigener Herstellung.

Vom Nationalparkzentrum aus gelangen Sie in die Wurzelhöhle, die Ihnen erläutert, wie die "Unterwelt" lebt und funktioniert.